• 50 States - 50 Books


     

Alaska

Dave Eggers, Heroes of the Frontier/ A. A. Knopf, 2016

Dave Eggers neuestes Buch „Heroes of the Frontier“ weicht von der dystopischen Welt des Silicon Valley ab, wie sie Eggers 2013 in seinem Roman „The Circle“ beschreibt. Josie ist unglücklich mit ihrem Leben in Ohio. Ohne Job und Mann entscheidet sie sich für einen Neuanfang: Im Wohnmobil geht es mit ihren beiden Kindern in den Bundesstaat Alaska. Der Roman ist eine Rückbesinnung zur Natur und zeigt das Porträt einer Frau, die den Zwängen, dem Druck und den Erwartungen der Gesellschaft entflieht und ihren Kindern eine ganz neue Erfahrung ermöglicht. Ihre ‚Flucht’ in eine andere Welt findet im selben Land statt und zeigt den landschaftlichen Kontrast von Alaska zu den restlichen 49 Bundesstaaten. Das Buch schafft es, mit Humor und Ekstase den Leser mit auf eine atemberaubende Reise zu nehmen.

In unserer Bibliothek sowie als E-Book erhältlich! Eine ausführliche Buchbesprechung finden Sie hier.

 

Film und Buch: Into the Wild

Im August 1992 wird der 24-Jährige Christopher Mc Candless im Denali National Park, Alaska, tot aufgefunden. Wer war dieser junge Mann und was hat ihn, ausgestattet mit nur fünf Kilo Reis und einer Waffe, in diese gottverlassene Wildnis getrieben?
Der Film basiert auf Jon Krakauers Buch „Into the Wild“, welches zu einem Bestseller wurde.
Dabei wird der Mythos der Wildnis ebenso thematisiert wie die unstillbare Sehnsucht nach der unverfälschten Wahrheit, nach der absoluten Freiheit und dem Bedürfnis nach Liebe und Gemeinschaft.

Das Buch gibt es auch als E-Book!

Unsere Förderer

Contact us!

Deutsch-Amerikanisches Institut Tübingen
Karlstr. 3 · 72072 Tübingen
Tel. 07071-795 26-0 · Fax 07071-795 26-26
mail [at] dai-tuebingen.de · www.dai-tuebingen.de

 

Visit us!

Bibliothek: Di - Fr:  13.00 - 18.00 Uhr, Sa: 11.00 - 14.00 Uhr
Sekretariat: Di - Fr: 9:00 - 13.00, 14.00 - 17.00 Uhr
Montags geschlossen

 
Find us!