• 50 States - 50 Books: Texas


    Ben Fountain, Billy Lynn's Long Halftime Walk. (2012)

    Gerade erst 19 Jahre alt wird Billy Lynn über Nacht zum Kriegshelden, als ein Reporterteam ihn und seine Einheit während eines Gefechts im Irak filmt. Sobald er wieder auf Amerikanischem Boden ist, werden er und seine Kameraden durch die Medien gereicht und schließlich zur Halbzeitshow der Dallas Cowboys eingeladen. Gekonnt fängt der Roman, dessen Handlung innerhalb eines Tages stattfindet, den inneren Konflikt von Billy Lynn und dessen Schwierigkeiten ein, wieder zurück in die Gesellschaft zu finden. 2016 wurde das Buch von „Life of Pi“-Regisseur Ang Lee verfilmt und wird nach ihrer Veröffentlichung im Juni 2017 ebenfalls in unserer Bibliothek zu finden sein.

    Hier geht’s zur Rezension.

    Das Buch finden Sie in unserer Bibliothek!

  • 50 States - 50 Books: Texas


    Willie Nelson, All Time Best. (2011)

    Seit 1956 ist er mit seiner Musik im Geschäft. Seitdem hat Willie Nelson 22 Nummer-eins-Singles und 14 Nummer-eins-Alben in die Billboard-Country-Charts gebracht. Das Beste aus diesen fast sechzig Jahren Erfolg hat Reclam auf eine CD gepackt, die von Anfang bis Ende nach Texas klingt. Von „On The Road Again“ über „Georgia On My Mind“ bis „Bloody Mary Morning“ gibt es hier einen Klassiker nach dem anderen zu hören.

    Die CD finden Sie in unserer Bibliothek, hier gibt’s mehr Infos zu Willie Nelson.

  • 50 States - 50 Books: Texas


    Dallas Buyers Club (2013)

    Als der Elektriker Ron Woodroof nach einer Schlägerei im Krankenhaus untersucht wird, erhält er eine unerwartete Diagnose: Er hat AIDS und laut den Ärzten noch 30 Tage zu leben. Nachdem er diese Diagnose zuerst nicht wahr haben will, muss er sich jedoch bald eingestehen, dass er wirklich krank ist und beginnt daraufhin nach einer Behandlung zu suchen. Seine Suche treibt ihn bis nach Mexiko, wo ihm ein Arzt ein in den USA nicht zugelassenes Medikament verschreibt. Woodroof merkt schnell, dass die Arznei wirkt und fasst den Plan, das Medikament kurzerhand selbst in die Staaten zu importieren. Bald betreibt er gemeinsam mit Rayon, einer HIV-Patientin, die er im Krankenhaus kennen gelernt hat, den „Dallas Buyers Club“, über den er das Medikament verkauft. Doch nicht lange, und die Behörden versuchen ihm das Handwerk zu legen…
    Der Film folgt dem Leben des echten Ron Woodroof und seinem Kampf gegen AIDS.

    Hier geht’s zum Review.

    Die DVD finden Sie in unserer Bibliothek!

Medientipps


Unser aktuellster Medientipp: 

Timothy Snyder: On Tyranny. Twenty Lessons from the Twentieth Century, 2017.

Signatur: 321.6 SNY

„Die Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie leitet an.“

Timothy Snyder ist Professor Europäische Geschichte in Yale. In seinem Buch stellt er in zwanzig Lektionen dar, wie Bürger heutzutage von ihrer Geschichte lernen können. Mit Blick auf den Kollaps der europäischen Demokratien im frühen 20. Jahrhundert warnt Snyder seine Leser davor, der Destabilisierung unserer Welt tatenlos zuzusehen. Er ruft dazu auf, kritisch mit der Geschichte umzugehen und dieses Wissen gegen aufkommende Tyrannei einzusetzen. Nur so, sagt er, können wir die Demokratie vor einem erneuten Zerfall bewahren. 

Eine ausführliche Buchbesprechung finden Sie hier.

 

Im April mit dem Pulitzer Preis für Belletristik ausgezeichnet:

Colson Whitehead: The Underground Railroad, 2016.
Signatur: WHI, und als E-Book und E-Audio

Was wäre wenn…?
Mit seinem sechsten Roman verwirklicht der afroamerikanische Schriftsteller Colson Whitehead die „Underground Railroad“ – ein geheimes Netzwerk, das Sklaven bei der Flucht verhalf. Erzählt wird die Geschichte von Cora, die sich wie schon ihre Mutter Mabel, auf eine schicksalsentscheidende Reise in die Freiheit begibt. Halb historischer Roman, halb Sklavenerzählung schafft Whitehead es, die brutalen Realitäten der Sklaverei in den Südstaaten der USA packend, mitfiebernd und nachdenklich stimmend in Szene zu setzen. Auch heute noch ein denkwürdiger Moment der US-amerikanischen Geschichte und relevanter denn je. Im November 2016 wurde Whitehead für diesen Roman mit dem National Book Award ausgezeichnet.


Paul Beatty: The Sellout, 2016
Signatur: BEA oder als E-Book

Paul Beatty hat als erster US-amerikanischer Schriftsteller den renommierten Man Booker Preis gewonnen, nun gibt es The Sellout auch bei uns: eine Satire, welche die Rassenbeziehungen in den USA auf provokative Weise in Frage stellt. Der Erzähler, ein Afro-Amerikaner, will in seiner Nachbarschaft wieder die Sklaverei und Rassentrennung einführen. Mit viel Humor wird jedes soziale Tabu gebrochen. The Sellout trifft damit den Nerv der Zeit.


Johnston, David Cay: The Making of Donald Trump/ David Cay Johnston, 2016
Signatur: 921 JOH

Ob man ihn liebt oder hasst, Trump weiß ohne Zweifel wie man Schlagzeilen macht und mittlerweile  auch wie man zur politischen Figur wird. The Making of Donald Trump erzählt von seiner Kindheit, seinen Anfängen als Geschäftsmann und seinem Aufstieg zum Präsidentschaftskandidaten. Mithilfe von Interviews, detaillierten Aufzeichnungen und Gerichtsdokumenten, schafft Johnston ein interessantes Gesamtbild der Person Trump.


The Atlantic

In der renommierten, amerikanischen Zeitschrift The Atlantic finden Sie Artikel zu aktuellen Themen aus Politik, Kultur, Wissenschaft, Technologie, Gesundheit, Bildung und vielem mehr. Einfach mal durchblättern und herausfinden, warum Political Correctness die Bildung ruiniert, wie Obama die Welt geprägt hat oder über einen Kommentar zu der Frage „What was Volkswagen Thinking?“ schmunzeln.

 

read

50 States - 50 Books

Jede Woche stellen wir Bücher und Filme aus einem Bundesstaat der USA vor. »weiterlesen

Pro/Con

Donald J. Trump

»weiterlesen

ausleihen

E-Ausleihe

E-Ausleihe eBooks und eAudios suchen und ausleihen »weiterlesen

Unsere Förderer

Contact us!

Deutsch-Amerikanisches Institut Tübingen
Karlstr. 3 · 72072 Tübingen
Tel. 07071-795 26-0 · Fax 07071-795 26-26
mail [at] dai-tuebingen.de · www.dai-tuebingen.de

 

Visit us!

Bibliothek: Di - Fr:  13.00 - 18.00 Uhr, Sa: 11.00 - 14.00 Uhr
Sekretariat: Di - Fr: 9:00 - 13.00, 14.00 - 17.00 Uhr
Montags geschlossen

 
Find us!